DRUMSTUDIO77
 

DRUMSTUDIO77 präsentiert:

Allan Craig's

EUROPEAN DRUMMING SCHOOL

11.-14. April 2019

Freusburg / Kirchen an der Sieg

Über die European Drumming School

Die European Drumming School ist die erste ihrer Art, die in Zentraleuropa gegründet wurde.Sie wurde von Allan Craig entworfen und entwickelt, der seit vielen Jahren ein bekannter Instructor in der europäischen Szene ist.

Es ist eine einzigartige Gelegenheit für alle Pipe-Band-Trommler in Europa, zusammenzukommen, um neue Techniken zu erlernen und ihre vorhandenen Fähigkeiten in der Kunst des Pipe-Band-Trommelns zu entwickeln.

Diese ist wie keine andere Schule, die Du in der Vergangenheit besucht hast, da sie ganz auf die Bedürfnisse der Trommler zugeschnitten ist und an Fähigkeiten gearbeitet wird, die du als Spieler, Leading Drummer oder Lehrer entwickeln musst.

Unser hochkarätiges Lehrerteam wird das ganze Wochenende über ein komplett auf Dich zugeschnittenes Programm für Snare, Tenor und Bass bieten, das für alle Spielerkategorien von Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet ist.

Wir werden auch eine Drum Major Klasse für unsere Drumming School anbieten, um ihre vorhandenen Fähigkeiten sowohl in der Mace-Technik als auch in der Marching Discipline zu entwickeln und zu verbessern.

Es ist eine großartige Gelegenheit für Trommler und Drum Major aller Level, sich mit der Pipe Drumming Szene in Europa zu vernetzen.

Die European Drumming School bietet für die gesamte Dauer Unterkunft in der Freusburg. Übernachtung, Unterricht, Mahlzeiten, Tee / Kaffee, Erfrischungsgetränke usw. sind im Preis enthalten.

Es werden bereits Abendveranstaltungen geplant. Nach einem intensiven Tag werden wir diesen stilvoll ausklingen lassen.

Um den individuellen Lernerfolg und kleine Klassen sicher zu stellen sind die Plätze begrenzt. Sicher Dir Deinen Platz bei der European Drumming School 2019!


Die Teacher

Allan Craig
Grant Cassidy
Cameron Dunsmore
Thomas Lorenzen
LOCATION
Die Freusburg ist eine frühmittelalterliche Höhenburg auf einer Bergkuppe hoch über dem Tal der Sieg in Freusburg, einem Stadtteil von Kirchen im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Nach der Höhenburg ist die naheliegende Siedlung Freusburg benannt.

Zum ersten Mal wurde die Freusburg im Jahr 913 unter dem Namen Fruodeesbraderofanc (Bifanc auf dem Fruodberg) erwähnt. Bifanc bedeutet Hofgut oder Herrensitz. Die erste urkundliche Eintragung stammt aus dem Jahre 1048.

Es wird geschätzt, dass die eigentliche Burg um 1100 gebaut wurde. Die Burg wurde im Jahre 1247, im Zusammenhang mit einer Erbteilung, zum ersten Mal namentlich erwähnt. Um das Jahr 1580 herum ließ Graf Heinrich IV. von Sayn die Burg erneuern. 1896 gelangte sie in den Besitz des preußischen Forstfiskus und diente lange Jahre als Forstwohnung.

Die Burganlage wird seit 1928 als Jugendherberge genutzt. Mit der Zeit wurde eine Anpassung der Herberge an den Stand der Zeit erforderlich. Am 23. Oktober 1986 wurde die Freusburg nach einer kompletten Renovierung und einem großzügigen Anbau von dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker feierlich wiedereröffnet. Sie gehört heute mit etwa 60.000 Übernachtungen pro Jahr zu den meistbesuchten Jugendherbergen in Deutschland.

Von der Freusburg hat man Aussicht auf die umliegende Waldlandschaft und in das Siegtal mit der Freusburger Mühle.

 (Quelle: Wikipedia)

Jugendherberge Freusburg

Burgstr. 46

Tel: +49 2741 61094

57548 Kirchen

Fax: +49 2741 63135

 

 

 

TEILNAHMEGEBÜHREN 

Übernachtung incl. volle Verpflegung

Getränke während Unterricht und Mahlzeiten

Einzelzimmer SOLD OUT!

 € 370,- pro Person SOLD OUT!

 Doppelzimmer

 € 340,- pro Person

 Vierbettzimmer

 € 310,- pro Person